- Referent / Assistenz des Vorstandes -

Die Landesarbeitsgemeinschaft der Werkstätten für behinderte Menschen im Freistaat Thüringen versteht sich als Dienstleistungs- und Servicestelle zur Vertretung aller fachlichen Interessen der anerkannten Werkstätten für behinderte Menschen im Freistaat Thüringen. Ab dem 01.09.2018 ist die Stelle als
Referent / Assistenz des Vorstandes

mit einem Stellenumfang von 30-40 Stunden Wochenarbeitszeit mit Sitz im Landgut Holzdorf (bei Weimar) zu besetzen.


Ziel der Stelle:

  • Selbständiges Führen und Verwalten der Geschäftsstelle der LAG WfbM Thüringen
  • Unterstützung des LAG-Vorstandes bei der Umsetzung der in der Satzung genannten Aufgaben

Zur Aufgabenerfüllung erforderliche Tätigkeiten:

  • Koordinierung der Aktivitäten der LAG auf Landes- und Bundesebene
  • Leitung und Überwachung des laufenden Geschäftsbetriebes der Geschäftsstelle
  • Begleitung / Unterstützung der Mitgliedeinrichtungen
  • Vor- und Nachbereitung von Vorstandssitzungen / Mitgliederversammlungen
  • Durchführung, Verfolgung und Kontrolle von Beschlüssen des Vorstandes und der Mitgliederversammlung
  • Unterstützung der LAG-Vorstände in ihrer Gremienarbeit
  • Erarbeitung von Tischvorlagen / Entscheidungshilfen für den Vorstand der LAG WfbM Thüringen
  • Erstellung der Haushaltsplanung und Verwaltung / Controlling der Finanzen in enger Abstimmung mit dem Schatzmeister
  • Öffentlichkeitsarbeit in Absprache mit dem LAG-Vorstand
  • Zusammenarbeit und Kontaktpflege mit der Arbeit förderlichen Institutionen
  • (eventuell) Wahrnehmung von Aufgaben in Fachgremien

Wir bieten Ihnen:

  • einen attraktiven Arbeitsplatz in einem engagierten Team
  • eigenverantwortliches Handeln
  • kollegiale Unterstützung
  • Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung
  • Vergütung und Sozialleistungen nach den Arbeitsvertragsrichtlinien des Diakonischen Werkes (AVR-EKM) attraktives Monatsgehalt zzgl. Jahressonderzahlung (13. Monatsgehalt), Kinderzuschlag, Vermögenswirksame Leistungen, Betriebsrente
  • (Teilzeit-)Beschäftigung im Umfang von 30-40 Stunden wöchentlich, flexible Arbeitszeiten

Anforderungen an den Stelleninhaber:

  • abgeschlossenes FHS-Studium oder gleichwertige Qualifikation im kaufmännischen, ingenieurtechischen oder sozialpädagogischen Bereich
  • Soziale Kompetenz und Erfahrung durch Arbeit im sozialen Bereich und Erfahrungen in der WfbM
  • ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, sicheres Auftreten
  • EDV-Kenntnisse (sicherer Umgang mit MS Office Produkten, Erfahrungen mit dem CMS – Content Management System)
  • Teamfähigkeit, Belastbarkeit bei der Bearbeitung heterogener Aufgabenstellungen
  • Flexibilität, Fähigkeit zum vernetzten Denken, Innovationsbereitschaft

Interessierte Bewerber/-innen richten ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen an:

Klaus Stark
Diakoniewerk der Superintendenturen Sonneberg und Hildburghausen/Eisfeld e.V.
Köppelsdorfer Str. 157
96515 Sonneberg

Termine

07.03.18 RAK-Ost Schleiz
19.03.18 RAK-Süd Wickersdorf
21.03.18 RAK-Nord Eisenach
09.05.18 Frühjahrstagung Holzdorf
25./26.10.18 Herbsttagung Zeulenroda